Ultraschallsondenreparatur

Ultraschallsondenreparatur

Bei Ultraschallgeräten werden hauptsächlich die Sonden beansprucht. Es kommt daher zu vielen verschiedenen Gebrauchsspuren (Knickschutz nicht mehr funktionell, Beschichtung löst sich, Kristallausfall, Kabelisolierung schadhaft, Gehäusebruch, etc.). Die durchschnittliche Lebensdauer liegt zwischen 3 und 5 Jahren.

 

Eine Reparatur ist oft wirtschaftlich rentabel. Während eines Auftrages können Leihsonden zur Überbrückung gemietet werden. Bevor Sie sich jedoch für eine Reparatur entscheiden, erhalten Sie einen Kostenvoranschlag samt eines Analyseberichts (Pauschalpreis, entfällt bei Auftragserteilung). Binnen weniger Tage erhalten Sie Ihre wieder instandgesetzte Sonde retour. Sollte eine Reparatur aufgrund des Zustandes nicht möglich bzw nicht rentabel sein, so erhalten Sie die Möglichkeit eine Austauschsonde zu besonders attraktiven Konditionen zu erstehen.

 

Jede reparierte Ultraschallsonde kommt mit einer 2 Jahres Garantie zu Ihnen zurück. Ebenso mit Prüfprotokollen (siehe Instandhaltung bzw. Wiederkehrende sicherheitstechnise Prüfung).

 

Ablauf eines Reparaturauftrages:

  • Schaden festgestellt
  • Begutachtung durch einen Techniker vor Ort und Mitnahme (nur Wegzeitpauschale, keine Arbeitszeit)
  • Kostenvoranschlag nach 3 bis 5 Werktagen
    • Erhalt einer Leihsonde, falls erwünscht
  • Reparatur innerhalb von 2 bis 3 Wochen
  • Lieferung
    • Mitnahme Leihsonde

 

Home/Startseite